Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

close


Gefüllte Paprika im Ofen zubereitet

Zutaten für gefüllte Paprika (4 Personen)

  • 4 große Paprika
  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Paprika zum Würzen
  • 1 Ei
  • 150 g geriebene Käse
  • 1 EL Gemüsebrühe

 

Zubereitung

Der Deckel der Paprika wird abgeschnitten und die Paprika werden ausgehöhlt und ausgewaschen. Die Zwiebel wird geschält und fein gewürfelt.
Das Hackfleisch wird mit einer Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprika, einem Ei, dem geriebenen Käse sowie einem EL Gemüsebrühe kräftig vermischt. Danach werden die hohlen Paprika mit der Hackfleischmasse gefüllt. Das Hackfleisch gut reindrücken und die Paprika bis zum oberen Rand füllen.
Die gefüllten Paprika kommen in eine gefettete Auflaufform mit etwas Gemüsebrühe und kommen bei 175°C in den vorgeheizten Backofen. Für 1h sollten diese nun im Backofen garen. 

Gefüllte Paprika im Ofen zubereitet

Zu gefüllten Paprika schmeckt Reis sehr gut.

Vegetarische gefüllte Paprika

Wer kein Hackfleisch mag, kann sich die Paprika auch vegetarisch füllen. Dafür wird Reis gekocht. Dieser wird mit kleingehacktem Paprika, Tomaten oder Mais (je nach Wunsch), 1 Ei, geriebenen Käse und Gemüsebrühe vermischt und damit werden die ausgehöhlten Paprika gefüllt.

Diese gefüllten Paprika werden für 30 min im vorgeheizten Backofen bei 175°C gegart.

Viel Spaß beim kochen.

Noch kein hackit? → JETZT BESTELLEN!
ZURÜCK ZU DEN REZEPTEN